Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Teilnahme an Seminaren

1. Vertragsschluß: Die Darstellung der Seminare stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. Schickt der Kunde eine Nachricht oder Anfrage zu einem Seminar an Daniela Ott bzw. www.aurasoma-ausbildung-ott.de, so gibt er ein verbindliches Angebot ab. Der Veranstalter entscheidet frei, ob dieses Angebot angenommen wird. Eine Korrektur von Eingabefehlern nach Versand einer Anmeldung ist durch eine email an info@aurasoam-ausbildung-ott.de möglich.

 

2. Anmeldung und Bestätigung: Ihre Anmeldung erfolgt schriftlich. Sie bezieht sich auf die nach Ihrer Anfrage per email zugesandte aktuelle Kursbeschreibung. Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung dann das ebenfalls zugesandte Anmeldeformular. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Sobald Ihre Anmeldung vorliegt, erhalten Sie per email eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung mit allen weiteren Informationen. Die Bezahlung des Seminar erfolgt im Voraus gegen Rechnung. Diese enthält den Brutto Endpreis incl. 19% MWSt.

 

3. Reservierung und Anzahlung: Ihre Reservierung wird mit der in der Rechnung genannten Anzahlung verbindlich. Bitte überweisen Sie die in der Rechnung genannte Anzahlung bis spätestens 14 Tage nach Rechnungserhalt.

 

4. Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht: Sie haben als Verbraucher im Sinne § 14 BGB das Recht, diesen Vertrag zu Ihrer Anmeldung binnen 14 Tagen ab dem Datum des Vertragsschlußes ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dafür müssen Sie uns (Aura-Soma Ausbildung Daniela Ott, Langer Weg 12, 73732 Esslingen, Tel. 0711 75 87 219, email: info@aurasoma-ausbildung-ott.de) schriftlich oder per email informieren. Folgen des Widerrufs: Im Fall Ihres Widerrufs werden wir alle von Ihnen ggf. geleisteten Zahlungen ohne Abzug und spätestens binnen 14 Tagen zurücküberweisen. Dafür wird kein Entgeld berechnet. Das Widerrufsrecht erlischt, wenn die Ausführung der Leistung vor Ende der Frist beginnt  (z.B. das Seminar beginnt) und der Teilnehmer dies selbst so veranlasst hat.

 

5. Abmeldung und Stornokosten: Bei einer Abmeldung durch den Teilnehmer bis 4 Wochen vor Beginn des Seminars wird die Kursgebühr unter eine Abzug einer Bearbeitungsgebühr von € 50,- zurückerstattet. Bei Absage bis 2 Wochen vor dem Seminar sind 50% des Seminarpreises, bei weniger als 2 Wochen sind 80% des Seminarpreises fällig. Bei Nichterscheinen zum Seminar oder vorzeitigem Verlassen ist die volle Seminargebühr fällig.

 

6. Ausfall einer Veranstaltung: Wenn eine Veranstaltung aus Gründen ausfällt, die der Seminarleiter oder Veranstalter zu vertreten hat, werden geleistete Kursgebühr-Zahlungen selbstverständlich in voller Höhe zurück erstattet. Weitere Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht, ebenfalls nicht für ggf. anfallenden Stornokosten für Übernachtung oder gebuchte Flüge oder Züge. Wir empfehlen eine Reiserücktrittversicherung.

 

7. Teilnahmevoraussetzungen: Die Seminare sind geeignet für Teilnehmer, die körperlich und geistig gesund und normal belastbar sind. Sie ersetzen keine ärztliche oder therapeutische Behandlung. Ggf. ist in Rücksprache mit dem behandelnden Art und der Kursleitung zu klären, ob eine Teilnahme möglich und sinnvoll ist.

 

8. Verantwortung und Haftungsausschluß: Jeder Teilnehmer nimmt freiwillig am Seminar teil. Er trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Seminars. Er kommt für ggf. verursachte Schäden selbst auf und stellt die Veranstalter bzw. die Seminarleitung von allen Haftungsansprüchen frei.

 

AGBs gültig seit 01.01.2017